Inhalt

Darmkrebs-Vorsorge ab 25

Projekt in Bayern


Bildcopyright: Kim Schneider / Fotolia-ID: 25443437

In Bayern startete im vergangenen Herbst ein Projekt, das Menschen mit einem familiären Darmkrebs-Risiko identifizieren und sie gezielt schon ab dem Alter von 25 Jahren zur Darmkrebs-Vorsorge schicken möchte – denn rechtzeitig erkannt, ist Darmkrebs heilbar. Es heißt FARKOR, was für „Vorsorge bei familiärem Risiko für das kolorektale Karzinom“ steht oder ein¬facher ausgedrückt: Vorsorge bei familiärem Darmkrebs-Risiko. Auch die BKK W&F ist dem Projekt beigetreten. Welche Ärzte teilnehmen und ob Ihr Hausarzt dabei ist, erfahren Sie unter www.darmkrebs-in-der-familie.de.

Der Projektzeitraum endet im März 2020. Ziel ist es, ausreichend Daten für eine Entscheidung über ein bundesweites Angebot zu gewinnen.


Kategorie:  

Neu: Kinderheldin.de

Neu: Digitale Hebammenberatung

weiterlesen  

Kategorie:  

Expertenchat: Work-Life-Integration

Arbeit und Lebensqualität - Stellen Sie Ihre Fragen am 7. Oktober 2019

weiterlesen