Inhalt

Vivy – Gesundheitsakte für unterwegs

Neue App für Versicherte der BKK W&F


Bildcopyright: Vivy GmbH

Die BKK W&F erweitert ihren Online-Service: Die App Vivy geht an den Start. Ähnlich der bereits seit Langem angebotenen Webanwendung careon Gesundheitsakte des Anbieters Trustner GmbH (erreichbar über die BKK Internetfiliale) können auch in dieser Gesundheitsakte Daten gesammelt und jederzeit verfügbar gemacht werden: Mutterpass, U-Hefte, Überweisungen oder Impfpass - all das und mehr lässt sich dann in einer App bündeln.

Ihr Plus gegenüber der Webanwendung: Direkt über ein Smartphone lassen sich unkompliziert Befunde und Dokumente von Ärzten anfordern. Auch Wearables wie Fitness-Uhren oder auch Tracker-Apps können hier problemlos angebunden werden. Eine in der careon-Webanwendung vorhandene Schnittstelle zu Abrechnungsdaten ist perspektivisch geplant, in der ersten Version der App aber noch nicht vorgesehen.

Die Hoheit über die Nutzung der Daten liegt bei Vivy ebenso wie bei careon allein bei den Versicherten. Weder Leistungserbringer wie Ärzte oder Therapeuten noch die BKK W&F selbst haben Zugriff auf die Daten. Realisiert wird Vivy gemeinsam mit dem IT-Dienstleister BITMARCK und anderen gesetzlichen wie privaten Krankenversicherungen, der Betrieb liegt in den Händen des Berliner Startups Vivy GmbH. Sie wird als kostenloser Service für Versicherte durch die beteiligten Krankenkassen finanziert.

Gehostet werden auch die Vivy-Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland. Die App wurde vom TÜV geprüft und trägt das ePrivacy Datenschutzsiegel, bei der Datenübermittlung wird eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingesetzt. Nur der Nutzer selbst hat den Schlüssel hierfür, so dass Dritte keinerlei Zugriff auf diese haben. 

 

Das bietet Vivy

  • Gesundheits-Check
    Nutzer können einen wissenschaftlich fundierten Gesundheits- Check durchführen und erhalten eine Auswertung in den Bereichen Körper, Ernährung, Bewegung und Geist. Zudem wird das biologische Alter berechnet, basierend u. a. auf den Blutwerten des Nutzers.
  • Personalisierte Empfehlungen zum Fitness & Wellness Management
    Nutzer können basierend auf der Auswertung ihrer medizinischen Daten Empfehlungen zu ihrer Gesundheit erhalten.
  • Digitaler Impfplan
    Patienten können Daten zu ihrer Impfhistorie speichern und erhalten Hinweise basierend auf den StIKo-Empfehlungen sowie den eingegebenen Impfungen.
  • Vorsorgeerinnerung
    Nutzer können Medikationspläne, die Ärzte erstellen, automatisiert durch das Scannen der Datenmatrix erfassen - inklusive Daten zu Medikamenten und Einnahmeempfehlungen.
  • Digitalisierung von Medikationsplänen
    Nutzer können Medikationspläne, die Ärzte erstellen, automati-
siert durch das Scannen von QR- / Barcodes erfassen - inklusive Daten zu Medikamenten und Einnahmeempfehlungen.
  • Wechselwirkungsprüfung von Arzneimitteln
    Nutzer können automatisch Informationen zu möglichen Wechselwirkungen ihrer Medikamente erhalten.
  • Medikationserinnerungen
    Nutzer können über die Timeline Erinnerungen zur Einnahme von Medikamenten erhalten.
  • Arztsuche
    Nutzer können nach Ärzten suchen und nach Name, Fachbereich und Adresse filtern. Die Vivy-Arztsuche-Funktion zeigt zudem die Bewertung der Ärzte, zunächst die von Google, an.
  • Überweisungen und Arztbriefe
    Nutzer können Überweisungen und Arztbriefe durch das Abfotografieren der Originale in der Vivy-App speichern und bei Bedarf vorlegen.
  • Anbindung von Wearables
    Nutzer können die Daten externer Wearables an die Vivy-App übertragen.

 

 

Mehr Informationen

Informationen zu Vivy gibt es unter www.vivy.com. Die App selbst gibt es als Android- und iOS-Version bei Google Play bzw. im Apple App Store.


Kategorie: